Wirbelsäulenkorrektur nach Dorn

 

Mit der Dorn-Methode werden Beinlängendifferenzen korrigiert und verschobene Wirbel sanft wieder an ihren ursprünglichen Platz geschoben.

Die Korrektur der Wirbel erfolgt nie aus der Ruheposition heraus, sondern mit Pendelbewegungen der Arme und Beine.

Da aus jedem Wirbel ein Nervenpaar austritt, das Organe im Körper und Gewebe versorgt, erzielt man gleichzeitig eine entspannende und schmerzlindernde Wirkung in diesen Bereichen.